Freiwillige Feuerwehr Weidenberg

Einsatzbericht

Am Donnerstagmorgen wurden wir durch die ILS Bayreuth/Kulmbach zu einer Wohnungsöffnung innerhalb des Ortsbereiches alarmiert. Die erst eintreffenden Kameraden öffneten die Wohnungstüre und fanden eine anscheinend Bewusstlose Person vor, welche nach einer kurzen Untersuchung Reanimiert (Durchführung der Herz- Lungenwiederbelebung) werden musste.
Diese wurde kurze Zeit später eingestellt, beziehungsweise nicht durchgeführt, da zu diesem Zeitpunkt das Notarzt Team des Chrisoph 20 (Rettungstransporthubschrauber), welches von unserem Mannschaftstranportwagen am Hubschrauberlandeplatz abgeholt wurde, eingetroffen ist. Diese stellten nur noch den Tod der Person fest und somit waren für uns alle arbeiten an der einsatzstelle abgeschlossen.
Nachdem nun auch die Polizei eingetroffen war, fuhren wir den Notarzt und seinen Notfallsanitäter zurück zum Hubschrauber und Rückten danach wieder mit allen Kräften ein.

Einsatzmittel

Weidenberg:

- 1/14/1
- 1/40/1
- 1/61/1



Zusätzliche Einsatzkräfte:

- Rettungsdienst
- Polizei